Jahreshauptversammlung

Ramona Seiz begrüßte bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Musikverein Harmonie e.V. alle anwesenden Gäste darunter auch Stephan Hennig als Vertreter der Gemeinde.

Musikalisch umrahmte die aktive Kapelle unter der Leitung von Christian Schuppel die Versammlung und spielten zum Totengendenken „Ich hatt einen Kameraden“.

Ramona Seiz konnte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken mit dem Highlight dem Schweizer Abend. Sie bedankte sich in der Versammlung auch bei der Gemeinde für die kostenlose Überlassung der Übungsräume. Vorstand Organisation Tjark Kiefer hob in seinem Bericht besonders hervor, wie wichtig es ist, ein Ehrenamt auszuüben und erwähnte hierbei auch nochmals die gute Zusammenarbeit mit den befreundeten Vereinen (Skiclub, Sportschützen, Gesangverein, Fußballverein und die Freiwillige Feuerwehr). Bastian Gnamm (Vorstand Musik) berichtete, dass die Kapelle derzeit aus 52 Musikerinnen und Musikern besteht. Desweiteren konnte er Ramona Seiz, Bettina Keller und Gerhard Wottgen als Probenbeste ehren.
Im Anschluss an das „Vorstands-Trio“ erfolgten die ganzen Berichte der Funktionäre. Sowohl im musikalischen Bereich aber auch im wirtschaftlichen und technischen Bereich gab es nur Positives zur berichten. Auch die Kassenprüfer Simone Teply und Thomas Brader bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung, so dass Karin Gnamm die Entlastung vornehmen konnte.
Stv. Jugendleiterin Nora Bohnenstingl las in Vertretung den Bericht von Jugendleiterin Kathrin Ehm vor und erwähnte dass derzeit 20 Jungmusiker in der Jugendkapelle sowie 12 Kinder bei den  Rookies und 5 Blockflötenkinder dabei sind.
Mitgliederverwalter Florian Deisinger gab noch den Mitgliederstand zum 01.01.2020 durch. Der Verein besteht derzeit aus 92 Aktiven Mitgliedern, 95 fördernden Mitgliedern und 31 Ehrenmitgliedern. Gesamt 218 Mitglieder.

Wahlen
Bei der diesjährigen Versammlung wurden jeweils einstimmig gewählt:

Tjark Kiefer, Vorstand Organisation
Susanne Schulz, Kassier
Kathrin Ehm, Jugendleiterin
Andreas Liebelt, technischer Leiter
Jürgen Fiala, Beisitzer
Simone Teply und Thomas Brader, Kassenprüfer
Stefanie Bach, Presse

Ehrungen
Ramona Seiz durfte einige Mitglieder für Ihre langjährige Treue zum Verein ehren.

Stefan Jakel für 10 Jahre Ausschusstätigkeit
Bettina Keller für 20 Jahre Ausschusstätigkeit
Ingrid Dambacher und Willi Hagen  für 30 Jahre Ausschusstätigkeit und
Gerd Pfeiffer für 40 Jahre Ausschusstätigkeit

Regine Friedrich wurde mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft, Heidrun Spahr und Barbara Bezner (nicht anwesend) mit der Ehrennadel in Gold und Diamant für 50-jährige Mitgliedschaft und Franz Brandl, Irmgard Lutz-Herrmann, und Wolfgang Rosenberger (nicht anwesend) mit der Ehrennadel in Gold und Diamant für 60jähige fördernde Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Ingrid Dambacher, Thomas Brader und Hildegard Illing wurden zum Ehrenmitglied ernannt.

Diana Bröllos aus Jugendausschuss verabschiedet
Diana Bröllos war seit 2017 im Jugendausschuss tätig und hat dort diverse Aufgaben übernommen. Aus zeitlichen Gründen ist es ihr nicht mehr möglich im Ausschuss tätig zu sein.

Stephan Hennig als Vertreter der Gemeinde sprach ebenfalls der Versammlung seinen Dank und die Anerkennung an den Verein aus.

Ramona Seiz konnte dann die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung mit dem Ausblick auf die Termine im Jahr 2020 beenden.