Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Gehe zu Monat
Gehe zu Monat
Search
Suche
Theatertage | "So ein Affentheater"
Vom Donnerstag, 2. Mai 2024 -  19:30
Bis Samstag, 4. Mai 2024 - 23:00
Aufrufe : 660
 

VERANSTALTUNGSHINWEIS

Eingang in die Halle:

Der Zugang zum Haupteingang befindet sich in der Hohensteiner Straße. Einen behindertengerechten Eingang finden Sie wie seither auch in der Brunnenstraße.

Parken:
Da die Außenanlage noch nicht fertig ist, kommt es zu Einschränkungen mit den Parkplätzen. Diese befinden sich unterhalb der Halle, am Friedhof (Laufzeit ca. 3 min.) oder in der Strombergstraße.
Wir möchten unsere Besucher:innen aus Kirchheim bitten, wenn möglich zu Fuß zu kommen. So können Parkplätze eingespart werden und es darf auch ein Gläschen mehr getrunken werden.

Das Wichtigste im Überblick:
02. - 04.05.24
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Gemeindehalle Kirchheim

---------

Mit großer Freude und Begeisterung verkünden wir das lang ersehnte Comeback der Theatertage 2024 nach einer sechsjährigen Zwangspause! Nächstes Jahr wird die Bühne der neuen Gemeindehalle vom 02.- 04. Mai Schauplatz des schwäbischen Theaterstücks "So ein Affentheater" sein.

Die Theatergruppe des Musikvereins Harmonie Kirchheim, die seit mehreren Jahrzehnten das Publikum mit ihren fesselnden Aufführungen begeistert, steht im Mittelpunkt des langersehnten Comebacks der Theatertage. Die Vorfreude auf die Rückkehr der allseits bekannten Gesichter auf der Bühne ist spürbar, und die Zuschauer können sich auf diese einzigartige Aufführung, voller Verstrickungen und Intrigen freuen. In gemütlicher Atmosphäre könnte man glatt vergessen, im Theater zu sitzen und nicht als Gast im Wohnzimmer eines bekannten Fremden.

„Fritz, trinkfest und arbeitsscheu, sitzt gern im Wirtshaus, zumal dort eine neue Kellnerin angestellt wurde. Der Bauer ist bekannt dafür, dass er hinter jedem Rock her ist. Seine Frau Agnes hat aber nun endgültig die Nase voll davon und holt zum Gegenschlag aus. Unterstützt wird sie dabei von ihrer mit im Haushalt lebenden ledigen Schwester Hilde. Diese ist dem Bauer schon lange ein Dorn im Auge, da sie ständig seine Frau gegen ihn aufhetzt. Darum versucht er, sie mit Hilfe seines verwitweten Freundes Heinz loszuwerden.

Eva, die Tochter des Hauses, ist ein wenig ausgeflippt und hält eigentlich nichts von schlappen Männern, bis ihr der Student Hans über den Weg läuft.

Eine überzeugte Männerfeindin ist auch die Pfarrköchin Amalie, welche Sitte und Moral des Ortes stets im Auge hat. Das dabei einiges ins Auge gehen kann, muss Franz der Alteisenhändler schmerzvoll erfahren.“


Lassen Sie sich dieses mitreisende Schauspiel nicht entgehen. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame und mitreißende Inszenierung, die die Theatertage zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.
Neben den herausragenden Aufführungen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Die Veranstaltung wird bewirtet. Schlemmen Sie zwischen Maultaschen, Vesperplatte und Käseteller. Ein Theatererlebnis, das die Sinne begeistern wird.
Im Anschluss an jede Aufführung, können Sie gemeinsam mit den Theaterspielern den Abend an der Bar ausklingen lassen. 

Wo Sie Karten erwerben können:
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  07143/93360

Wenige Restkarten auf Anfrage erhältlich

 

Ort 
Gemeindehalle
Brunnenstraße 25
Kirchheim
Baden-Württember
74366
Deutschland
 
 
 

Wir benutzen nur essenzielle Cookies!

OK